Rover on tour

Logbuch

Migennes

St. Florentin

St. Florentin

Die letzten Kilometer des Canal de Bourgogne liegen hinter uns! Nach 16 Tagen plus drei Tagen Streik der Schleusenwärter sind wir in Migennes angekommen, wo der Kanal aus dem Fluss Yonne abzweigt. Ich vermute, dass wir damit auch das Nadelöhr der Gesamtstrecke geschafft haben. Aufgrund des verlängerten Wochenendes war zuletzt viel Verkehr durch Mietboote, die wir intern „Bum-Bum-Boote“ nennen. Da man hierfür in Frankreich keinen Führerschein braucht, sind sie zum eigenen, sowie zum Schutz von Schleusen und gelegentlichen Segelbooten über und über mit dicken Gummiwülsten und Prallplatten versehen (wie Autoscooter auf dem Jahrmarkt). Zu guter Letzt wollte uns noch eine Phalanx von 30 Anglern aufhalten, die an einem Wettbewerb teilnahmen. Ein Teilnehmer konnte nur durch beherztes Kappen seiner Schnur verhindern, dass wir seine Waffe (=Angelrute) hinter uns herzogen. Lästig, diese Angler. Abends dann noch nettes Socializing mit Jill und Frank, vor deren Reiselust wir nur erblassen können.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.