Rover on tour

Logbuch

Die Metamorphose

Die Verwandlung des stolzen Seeschiffs ROVER in einen gemütlichen Flussdampfer ist vollzogen! Till enterte zweimal den Mast, um die Radarantenne und den Windanzeiger vor dem Zugriff des Krans zu schützen. Der Mast wehrte sich ein bisschen, seinen angestammten Platz aufzugeben, verlor aber schließlich doch. Als schön verschnürtes Paket liegt er nun auf seinen Podesten, die wir mit Bordmitteln gezaubert haben. Im ganzen großen Port Napoleon war kein Holz aufzutreiben… Das war uns zwei „Megaburger“ im Fast Food Resto in Port Saint Louis wert. Auf der Rhone stand Wind gegen Strom – sah gruselig aus. Die Öffnungszeiten der Schleuse waren noch nicht ermittelbar. Margrit und Robert stehen in den Startlöchern und werden Freitag erwartet.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.