Rover on tour

Logbuch

Resümee Sommer 2013

unsere Route im Sommer 2013

unsere Route im Sommer 2013

Die Rover-Saison 2013 ist zu Ende. Die zurückgelegte Gesamtstrecke seit Leros (ca. 1.335 sm) nimmt sich doch ganz eindrucksvoll aus, wenn wir auch nicht ganz so weit gekommen sind, wie ursprünglich geplant. Weitere Abweichungen von der erhofften Route war der Verzicht auf die Südumrundung der Peloponnes-Halbinsel (zuviel Wind aus West) sowie der Verzicht auf Tunesien (Marinaverfügbarkeit, Bakschisch, politisch unsicher). Aus unserer Sicht hatten wir ungewöhnlich viel Wind, der – unserer Generalrichtung West geschuldet – oft auf die Nase kam. Ab Sizilien auch viel Gewitter. Im Gegensatz zu unserer Türkeirunde in 2012 war dies kein Badetörn, sondern hatte schon eher Überführungscharakter. Nach dem Verlassen Griechenlands fanden wir die meisten Marinapreise unangemessen hoch. Zum Ankern fehlten hier meist die geschützten Plätze. Wir finden, dass das Mittelmeer sich zunehmend zu einem Revier für Charterboote entwickelt, in dem individuelle Fahrtensegler zu einer Randgruppe werden, die finanziell bald nicht mehr mithalten kann. – Schön war’s trotzdem!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.