Rover on tour

Logbuch


Korinth

Nach einem Zwischenaufenthalt in der Bucht von Korphos nehmen wir heute den Kanal von Korinth in Angriff. Alles verläuft ausgesprochen flüssig, freundlich und zügig. Man hat unsere Daten noch von 2011 im Computer und nach einer halben Stunde Wartezeit schickt man uns auf die 6 Kilometer lange Strecke („Full speed, captain!“). Die Stadt Korinth selbst am Westende des Kanals hinterlässt zwiespältige Gefühle: Mehr praktisch als hübsch nach einem Erdbeben wieder aufgebaut, extrem viele Banken, Cafés und Restaurants, viele dicke Autos, aber wir werden wiederholt angebettelt und der Hafen macht einen sehr vernachlässigten Eindruck. Unser Unterwant von SVB ist mittlerweile in Kalamata 200 km von hier angekommen. Da werden wir wohl von Patras aus einen Ausflug mit dem Mietwagen machen.

Advertisements