Rover on tour

Logbuch

Porquerolles

Wir sind über den großen Teich! Das heißt, von Girolata (Korsika) nach Porquerolles (französische Südküste), ca. 120 Meilen. Die Nachtfahrt war nach einem unruhigen Anfang erfreulich sanft. Nur die französischen Behörden scheinen uns auf dem Kieker zu haben: zuerst kommt uns 20 Meilen hinter Korsika ein Hubschrauber der CoastGuard nachgeflogen, glotzt uns an mit Riesenkamera und dreht wieder ab; dann kommt nachts die Marine fast längsseits, hält sich aber doch fern; am Ankerplatz schließlich entert uns der Zoll mit drei Bewaffneten und guckt in jedes Schapp… Nicht unfreundlich, aber überflüssig. Vor der Pizza an Land steige ich ins Tauchkostüm (bei 14,5 Grad Wassertemperatur) und bearbeitete mit breitem Eiskratzer das Unterwasserschiff. Der Bewuchs ist schier unfassbar (siehe grünes Urwaldfoto). Die langen „Stiele“ sind 8 bis 10 cm lang! Frage an Biologen: um welche Gattung handelt es sich hier?? Ansonsten total idyllischer Ankerplatz mit zahlreichen Wochenendgästen.

IMGP0897

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.