Rover on tour

Logbuch

Santa Maria Navarrese

Ostküste Sardiniens

Ostküste Sardiniens

Wir sind Porto Corallo herzlich leid, als wir nach fünf Tagen endlich weiterziehen können, jetzt mit meiner Nichte Ulla als Gast an Bord. Sie ist nach Cagliari eingeflogen und hatte unseren 65 km entfernten Hafen schon nach einem Tag erreicht … die öffentlichen Verkehrsmittel haben hier ihre eigenen Gesetze. Das von Ulla erhoffte schöne Sonnenwetter glänzt durch Abwesenheit: dicke Wolken und heftiger Regen sind zunächst angesagt. Später lockert es aber natürlich wieder auf und wir sehen etwas mehr von Sardiniens Ostküste. Und der Zielort Santa Maria Navarrese ist geradezu entzückend, wenn auch von Touristen gut besucht. Man merkt auch hier dem Wetter den nahen Herbst an. Nachts muss man sich schon wieder zudecken.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.