Rover on tour

Logbuch


Mast steht, Rover wird winterfest

Der Mast hat sich zwar gewehrt (wie jedes Mal), musste aber letzten Endes nachgeben. Wanten und Stagen sind erstmal für den Winter durchgesetzt, Bäume sind in Position, Kuchenbude sitzt (ein Reißverschluss muss noch ersetzt werden), Motor und Wasserleitungen warten noch auch Frostschutzmaßnahmen. Dann kann der Winter kommen und wenn dann der Strom wieder da ist (…), kann bei Heizung auch die eine oder andere Innenarbeit erledigt werden.

Foto2950

Advertisements


Warten auf den Mast

Der Mast ist fertig, Werftchef wieder einsatzklar, Wasserstand im Hafen hoch und der Kran praktisch wieder heil. Worauf warten wir noch? Auf akzeptable Windgeschwindigkeiten: Sturmtief Heini tobt über Varel…


Arbeiten am Mast

Nach 1,5 Jahren wird der Mast wieder entpackt, gesäubert und inspiziert. Neues Fockfall eingezogen, Mastterminal für höhergelegtes Fockstag eingenietet, Wasserschäden in den Lampen beseitigt, Wantenspanner geputzt. Eigentlich könnte man den Mast nun bald stellen, wenn nicht – ja wenn nicht

  1.  der Werftchef krank wäre
  2.  der Wasserstand im Hafen abgesenkt wäre und
  3.  der Kran kaputt wäre.